Willkommen in der wunderbaren Welt des Schwermuts

Melancholie kann eine positive Eigenschaft sein

Du fühlst dich manchmal grundlos traurig?

 

Du ziehst dich hin und wieder gerne zurück und bist am liebsten alleine?

 

Du bist ein nachdenklicher Mensch, der oft am Grübeln ist?

 

Du siehst/hörst gerne traurige, schwermütige Filme und Musik?

 

... das deutet darauf hin, dass du ein melancholischer Mensch bist. Aber keine Angst, Melancholie ist KEINE KRANKHEIT! Fälschlicherweise vermischen heutzutage viele Wissenschaftler, Medien und Co. die Begriffe Melancholie und Depression. Das ist jedoch fatal: Während die Depression tatsächlich eine ernstzunehmende Krankheit ist, handelt es sich bei der Melancholie um eine normale menschliche Eigenschaft, die zu einem gesunden Seelenhaushalt dazugehört (zur Definition).

 

Diese Einsicht ist leider wenig verbreitet. Viele Menschen halten Melancholiker für krank, da es ihnen angeblich an Glück, Spaß und Freude fehle. Dass man aber auch mit Schwermut Freude haben kann und dass Spaß in unserer heutigen Konsumgesellschaft total überbewertet ist, wird dabei übersehen. Außerdem ist den meisten wohl nicht bewusst, dass das Ausleben von Melancholie heilend wirken und Quelle für viele wichtige Eigenschaften wie Empathie und Kreativität sein kann.

 

Tauche auf dieser Seite tiefer in die Welt der Melancholie ein. Lerne ihre positiven Facetten kennen und erfahre, wie du MIT deiner Melancholie ein GLÜCKLICHES LEBEN führst!

... Für mehr Schwermut!